Sportmedizin

Bewegungsabläufe

Als Sportmediziner geht es mir nicht nur um die Behandlung von Schmerzen, sondern auch um die Verbesserung der Bewegungsabläufe, damit in Zukunft Unfälle und Überbelastungen vermieden werden. Nicht zuletzt können gerade Bewegungsabläufe durch Maßnahmen der östlichen Medizin so optimiert werden, dass ein Leistungshoch erreicht wird ohne den Körper durch den Sport auf Dauer zu schädigen. Meine Behandlungsschwerpunkte sind in der Sportmedizin:

  • Schmerzen bei Muskelverkürzungen
  • Schmerzen durch Über- und Fehlbelastung
  • Verbesserung der Koordination von Bewegungsabläufen
  • Rehabilitation nach Verletzungen

Schmerzen lindern

In der Sportmedizin setze ich neben der Traditionellen chinesischen Medizin und Japanische Akupunktur speziell das Meditaping (auch Akutaping oder Kinesiotaping genannt) ein.

Schmerzhafte Bewegungseinschränkungen weisen auf die betroffenen blockierten Leitbahnen hin. Mit Hilfe von Akupunktur, Moxa, Mobilisationstechniken wie die japanischen Sotai – Übungen und Tuina (massageähnliche Grifftechniken, die effektiv nur nach einer chinesischen Diagnose eingesetzt werden können) werden die Leitbahnen durchgängig gemacht. Nach jeder Behandlungseinheit ist in der Regel eine deutliche Besserung festzustellen.